Kategorie-Archiv: Gesellschaft

Böses Amazon

Juh schreibt über die aktuelle Brandstimmung gegen Amazon:

Bekanntlich hat ja der Verbraucher in den letzten 20 Jahren durch sein Einkaufsverhalten die industrielle Landwirtschaft völlig verschwinden lassen. Kein Mensch kauft mehr billiges Fleisch von gequälten Tieren. Statt Monokulturen wächst auf unseren Äckern eine ökologische Vielfalt, wie sie der Regenwald nicht mehr zu bieten hat. Der Verbraucher hat ferner, wie wir alle wissen, durch bewusstes Einkaufen die Ausbeutung von Kindern in der Textilindustrie restlos beseitigt. Niemand kauft mehr Jeans für 9 EUR. Jeder erwirbt politisch korrekte Kleidung aus vegan angebauter Öko-Baumwolle, die sozial-verträglich zu anständigen Mindestlöhnen geerntet, versponnen, verwebt und zurecht geschneidert wurde. – Wer auf den Verbraucher hofft, hat nichts verstanden und sollte weder Kulturartikel noch sonst etwas schreiben.

[…]

Wer angesichts der Geschäftsmethoden von Amazon, seinen Lesern empfiehlt, sich an einen Menschen zu wenden, der sich an einen Computer wendet, um ein Buch zu bestellen, der hätte vor etwas mehr als 100 Jahren seinen Mitmenschen sicher auch empfohlen, mal wieder das Pferd zu satteln, um den Siegeszug des Automobils zu verhindern.

[…]

Wer ein Monopol von Amazon verhindern will, muss entweder weltweit gültige Kartellregeln durchsetzen oder etwas Besseres als Amazon entwickeln. Einen Weg zurück zur kleinen Buchhandlung an der Ecke gibt es nicht. Wir müssen endlich aufhören, durch nostalgische Schwermut die Zukunft zu verschlafen. Lasst uns etwas Besseres als Amazon schaffen! Ja, es gibt etwas Besseres als Pferde!

UND ER SPRICHT MIR AUS DER SEELE!

Pofalla does it again

Pofalla kommt aus dem Urlaub, erklärt alles für Humbug um nun per Unterschrift und Geplänkel mit den Auslandsgeheimdiensten ein Anti-Spionage-Abkommen abzuschließen. Es ist jetzt alles wieder gut, gehen sie bitte weiter. Na denn.

Dieses Angebot könnte uns niemals gemacht werden, wenn die Aussagen der Amerikaner, sich in Deutschland an Recht und Gesetz zu halten, nicht tatsächlich zutreffen würden.

Pofalla ist gegen Spionage quasi. Prost.

 

Interview mit Cyrus Farivar

Gerade ein Interview mit Cyrus Farivar zum Thema Überwachung bei Martin Jost gefunden:

There is opposition in the tech/legal communities, particularly with groups like the American Civil Liberties Union (ACLU) and the Electronic Frontier Foundation (EFF) that have brought lawsuits that would not have been possible prior to Snowden’s disclosures. That being said, I’m hopeful that as this case builds that things will change.

Kollegen

Heute habe ich ein Gespräch mit einem Kollegen führen müssen geführt. Es orientierte sich an den Eckpunkten Holocaust, Revision der Geschichte, Reparationszahlungen und den Anderen™. Der Knackpunkt war dann schließlich der Klassiker:

„So lange du mir nicht das Gegenteil beweisen kannst, bin ich nicht abgeneigt die andere Meinung auf Verdacht zu glauben.“

Das macht mir Angst.

Zum einen verstehe ich nicht, wie man sich mit dieser Auffassung die Welt auch nur im Ansatz richtig erschließen kann, zum anderen frage ich mich wie viele Menschen mit einer ähnlichen Auffassung da draußen rumlaufen und unter Umständen sogar Macht über andere Menschen ausüben.